MEDION Erazer X7829 MD99034

3440

MEDION Erazer X7829 MD99034

  • Prozessor: Intel®Core® i7-4710MQ (2,5 GHz / bis 3,5 GHz)
  • Grafikkarte: nVIDIA® GeForce® 870M (3 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3L RAM, 1600 MHz
  • Festplatte: 256 GB SSD + 1000 GB HDD
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Full-HD (1920×1080)

zum Anbieter*

Testbericht zum MEDION Erazer X7829 MD99034

Ein 17 Zoll Gaming-Notebook hier im Test. Verbaut ist als CPU der i7-4710MQ mit bis zu 3,5 GHz Taktungfrequenz, eine GeForce 870M und 16 GB RAM. Eine 256 GB SSD-Festplatte und die 1000 GB HDD sorgen für den Speicherplatz des MEDION Erazer X7829. Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen, denn bei diesem Notebook gibt es ein Full-HD Display mit 3 MB Webcam, ein 2.1 Soundsystem inklusive Subwoofer und ein DVD-Laufwerk mit Brennfunktion. Gleich 5 USB Schnittstellen sind verfügbar, davon 3 mit USB 3.0-Standard. Mehr zum Erazer für Gamer im Test.

Leistung

MEDION Erazer X7829 MD99034
Die CPU des MEDION Erazer X7829 basiert auf der Haswell-Bauweise aus der vierten Prozessor-Generation von Intel mit 22nm Lithographie. Mit dem Intel Core i7-4710MQ wird eine Basistaktung von 2,5 GHz (2500 MHz) erreicht, der Level 3 Cache hat 6 MB und 1 MB (1024KB) hat der Level 2 Cache.
Mit seinem TurboBoost kommt der i7 Quad-Core auf 3,5 GHz Taktfrequenz und dazu wird mit Hyperthreading eine gleichzeitige Bearbeitung von acht Threads erreicht, wobei wir hier einen maximalen Stromverbrauch (Verlustleistung) von 47 Watt erreichen.
Normale Windows-Anwendungen können von dem integrierten Grafikchip HD Graphics 4600 erledigt werden, der ebenfalls auf Intels Haswell-Bauweise basiert. Dieser Chip erreicht eine Taktung zwischen 0,4 GHz und 1,15 GHz, unterstützt DirechtX 11.2 bzw. DirectX 12 und leistet auch einen Support für OpenGL 4.3 und Wireless Display.

Dem 17 Zoll Notebook von Medion steht als Hauptgrafikkarte die nVIDIA GeForece 870M zur Verfügung, mit DirectX 11 und einem Videospeicher von 3 GB GDDR5. Basiert auf der Kepler-Architektur hat die GPU eine Kerntaktung von 941 MHz und ist für moderne Spiele gut geeignet. Mit dem Battery Boost kann das Notebook beim Spielen mit Akkumodus bei gleicher Auslastung länger betrieben werden. Das Feature „ShadowPlay“ ermöglicht es dem Nutzer Videos vom Gameplay zu erzeugen und der GPU Boost 2.0 erzeugt einen zusätzlichen Leistungsschub.

Gleich 4 Module sind für den Arbeitsspeicher des 17 Zoll Gaming-Notebooks verfügbar und die Größe beträgt hier 16 GB DDR3L RAM mit 1600 MHz (PC3 12800) Taktung. Ein Erweiterung des RAM-Speichers ist beim MEDION Erazer X7829 auch nicht weiter möglich.

Ausreichend versorgt ist man mit dem Festplattenspeicher des Erazer X7829, denn dieses 17 Zoll Notebook hier im Test hat gleich zwei verschiedene Speichertypen an Bord. So finden wir zum einen eine schnelle SSD-Festplatte mit einer Kapazität von 256 GB, die schnelle Ladezeiten garantiert und das Booten des Betriebssystem wesentlich beschleunigt.
Ordentlich Platz gibt es dazu noch mit der HDD-Festplatte mit 1000 GB (1 Terabyte) und 7200 Umdrehungen die Minute.
Mit dem Speicherplatz können viele Spiele installiert werden und die Performance der Festplatten ist auf dem neusten Stand. Aber auch andere Gamer bieten einen solchen Speicher, wie etwa das Asus GL771JW-T7082H.
zum Anbieter*
MEDION Erazer X7829 MD99034

Ausstattung

Eine Diagnole von 43,9 cm bietet das 17 Zoll Display mit einer Full-HD Auflösung von 1920×1080 Pixel. Die Bildschirmoberfläche ist matt und damit unverspiegelt, was zur Folge hat, dass es auch nicht bzw- weniger zu Reflexionen und Blendungen bei ungünstigen Lichtverhältnissen kommen kann. So kann man den Laptop an einem Fenster oder im Freien nutzen, natürlich nicht bei direkter Sonneneinstrahlung auf deas Display. Ein Notebook mit IPS-Display gibt es beim Acer Aspire Nitro VN7-791G-779J, jedoch hat dieses Notebook etwas schwächere Leistungskomponenten als dieses 17 Zoll Notebook im Test.
Im Rahmen des Bildschirms hat dieses Gaming-Notebook eine 3 Megapixel-Kamera verbaut. Eine solch hohe Auflösung ist nicht bei vielen Modellen zu finden und ermöglicht eine qualitätiv hochwertige Aufnahme von Bildern und Videos.

Wenn man sich nicht gleich die Spiele aus dem Internet herunterläd, dann bringt der eingebaute DVD-Brenner auch für den Gamer einen Vorteil. Denn auch große Spiele, wie etwa GTA 5, werden auf DVD verkauft und nicht im Blu-ray Format. Durch seine Brennfunktion kann man DVDs und CDs nicht nur abspielen, sondern auch brennen, inklusive Double-Layer-Formate. Einen Blu-ray Brenner finden wir beim MSI GE70-2PEi781BW, jedoch ist dieses Gerät ohne eine SSD ausgestattet und hat einen kleineren Arbeitsspeicher als das MEDION Erazer X7829

Soundtechnisch werden die Ohren von einer 2.1 Konfiguration verwöhnt, die entsprechend aus zwei Stereo-Lautsprechern und einem Subwoofer besteht. Ergänzt wird die Akustik des MEDION Erazer X7829 durch Dolby Home Theater v4.

Vorinstalliert als Betriebssystem ist beim MEDION Erazer X7829 Windows 8.1.

Design

Der Deckel überzeugt durch seine gebürstet Metalloptik, der sportlichen Struktur und nicht zuletzt durch das in Blau beleuchtete erazer-Logo.

Die Innenseite ist durch einige blaue Elemente versehen, gleichzeitig wird es modern und aufgeräumt. Die Tastatur hat auch eine blaue Hintergrundbeleuchtung und verfügt natürlich über einen Ziffernblock. Zu besseren Ergonomie ist die Tastatur des 17 Zoll Notebooks leicht ins Gehäuse versenkt bzw. eingerahmt. Die beiden Lautsprecher befinden sich jeweils oben an den Seiten.

Rechts am Seitenrand ist der DVD-Brenner und zwei USB 2.0 Schnittstellen.
Am linken Rand ist eine Kühlöffnung drei USB 3.0 Schnittstellen, der SD-Kartenleser und vier Audioanschluss, davon ein Mikrofon- und ein Kopfhöreranschluss.

Auf der Rückseite sind die Öffnungen für die Systemkühlung zu finden, wobei hier etwas bei der Optik getrickst wurde. Denn nur ein Lüfter ist wirklich funktionsbereit, auf der anderen Seite ist nur ein solcher Kühler angedeutet, um die Symmetrie zu bewahren und das Design sportlich zu halten. Vergleicht man nun dieses Notebook hier im Test mit beispielsweise dem Asus G751JY-T7161H ROG Gaming-Notebook, dann wird beim Design der Lüfter doch ein Unterschied deutlich. Ähnlich wie bei Unterschied zwischen einem Golf GTI und einem Ferrari, welcher keine „aufgemalten“ Lüftungsschlitze besitzt. Auf dem ersten Blick merkt man dieses Detail nicht und wird auch nicht negativ gewertet, es sollte einfach nur erwähnt werden.
In der Mitte befinden sich dann noch das Kensington-Lock, der Stromanschluss und der Netzwerkanschluss. Hinzu kommen die drei Videoausgänge: VGA, miniDisplay und HDMI.
MEDION Erazer X7829 MD99034 Innenansicht

Mobilität

Die mobilen Eigenschaften sind für ein 17 Zoll Gaming-Notebook nicht ungewöhnlich, trotzdem ist das MEDION Erazer X7829 MD99034 kein besonders portables Gerät. Das Gewicht wurde zwar mit 3,92 kg unter 4 kg gehalten, ein Fliegengewicht ist es aber nicht. Auch die maximale Bauhühe von 61 mm ist noch eher unhandlich, auch für einen Gamer dieser Kategorie.
Sollte man diesen Laptopp doch einmal mitnehmen wollen, sorgt der 9 Zellen Li-Ion Akku für die mobile Stromversorgung.
Unterstützt wird das 802.11 a/b/g/n WLAN, dazu gibt es noch Bluetooth 4.0 und Wireless Display.

Fazit

Die Hardware, wie auch das Design sprechen für das MEDION Erazer X7829. Etwas umständlich sind die mobilen Eigenschaften mit dem Gewicht und der Bauhöhe. Insgesamt ist dieses 17 Zoll Notebook ein gutes Gerät für Spiele und Multimedia-Anwendungen.

zum Anbieter*

Technische Daten des MEDION Erazer X7829 MD99034

Spezifikation des MEDION Erazer X7829 MD99034

  • Prozessor: Intel®Core® i7-4710MQ (2,5 GHz / bis 3,5 GHz)
  • Grafikchip: nVIDIA® GeForce® 870M (3 GB GDDR5))
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3L RAM, 1600 MHz
  • Festplattenspeicher: 256 GB SSD + 1000 GB HDD (7200 U/min)

Ausstattung des MEDION Erazer X7829 MD99034

  • Optisches Laufwerk: SuperMulti DL DVD-Brenner
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Full-HD (1920×1080), non-glare, LED Backlight
  • Audio: 2.1 Sound mit Subwoofer, Dolby® Home Theater® v4
  • Akku: 9 Zellen Li-Ion
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows ® 8.1 (64-Bit)
  • Webcam: Full-HD-Webcam, 3.0 MP

Anschlüsse des MEDION Erazer X7829 MD99034

  • HDMI®
  • VGA
  • Audio-Anschlüsse: 1x Lautsprecher-Kopfhörer Line-out, 1x Mikrofon Line-in Kombo
  • USB: 3x USB 3.0, 2x USB 2.0
  • Card Reader: SD Card-Reader
  • WLAN: 802.11 a/b/g/n
  • Wireless Display
  • LAN: 10/100/1000 Mbit/s

Maße/Gewicht/Farbe des MEDION Erazer X7829 MD99034

  • Maße: 428 x 287 x 45-61 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 3,92 kg
  • Farbe: schwarz

MEDION Erazer X7829 MD99034

8.4

Leistung

8.6/10

Ausstattung

8.6/10

Design

8.5/10

Mobilität

7.9/10

Preis/Leistung

8.5/10

Pros

  • gute Leistung
  • ordentliche Ausstattung

Cons

  • Gewicht und Bauhöhe