Acer Predator Triton 900 PT917-71 | 17 Zoll 4K Convertible Gamer

1474

In diesem Testbericht des Acer Predator Triton 900 PT917-71-76VT schauen wir uns ein außergewöhnliches 17 Zoll Gaming-Notebook an.

Acer Predator Triton 900 PT917-71 Test

  • Prozessor: Intel Core i7-9750H (2,6 GHz / bis 4,5 GHz)
  • GPU: NVIDIA Geforce RTX 2080 (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4 RAM
  • Festplatte: 2x 512 GB SSD
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Ultra-HD (3840×2160)

 

jetzt bei Amazon*

Es handelt sich um einen 17 Zoll 2-in-1 Laptop mit 4K-Touchscreen, RGB-Tastatur und modernster Gaminghardware.
Dazu zählen der i7-9750H Hexa-Core für bis zu 4,5 GHz, die RTX 2080 Grafikkarte, 32 GB RAM sowie ein 1 Terabyte großer SSD-Speicher.
Mehr zu diesem Modell in diesem Testbericht.

Bericht zum Predator Triton 900

Acer Predator Triton 900 PT917-71 Laptop Test

Leistung | RTX 2080 + 32 GB RAM

Bei der Leistung des Acer Predator Triton 900 PT917-71 starten wir mit dem Core-i7 der 9. Generation samt 6 Kernen für bis zu 4,5 GHz. Dabei sind des Weiteren die Geforce RTX 2080 als GPU und ein 32 GB DDR4 SDRAM Arbeitsspeicher. Zwei schnelle 512 GB SSDs bringen einen Speicher von 1 Terabyte.

Prozessor | i7 Hexa-Core

Beim Prozessor vertraut Acer beim Gamer der Predator-Reihe auf den Intel Core i7-9750H, einer CPU mit sechs Kernen und einem 12 MB Cache.
Die Taktung startet bei 2,6 GHz in der Grundfrequenz. Mittels des TurboBoosts des Hexa-Cores erreicht das 2-in-1 Gamingnotebook bis zu 4,5 GHz.
Dieser Prozessor mit einer 45 Watt Verlustleistung verarbeitet mit Hyper-Threading 12 Threads zeitgleich.


Video von Unbox Therapy
Im Video ist der Acer Predator Triton 900 mit einem Core-i9 (i9-9980HK) zu sehen, den ich aktuell für Deutschland noch nicht gesehen haben. Aber er ist ja auch ganz frisch auf dem Markt.

Grafikkarte | RTX 2080

Als Grafikkarte hat der 2-in-1 Laptop eine NVIDIA Geforce RTX 2080 mit einem dedizierten Videospeicher in Höhe von 8 GB GDDR6.
Die Taktung geht bei der RTX 2080 von 1515 MHz bis 1710 MHz.
Kompatibel, zusammen mit dem 4K-Display, ist G-Sync, außerdem ist das Gerät VR-Ready.
Unterstützt wird eine maximale Auflösung von 7680×4320, insgesamt lassen sich 4 Monitore anschließen und die Anschlüsse sind der HDMI 2.0b Port sowie ein DisplayPort 1.4. Beim Acer Predator Triton 900 PT917-71 beide an der Rückseite angebracht.

Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher

Um die Leistung der CPU und der RTX-Grafikkarte optimal zusammenzubringen, hat der 17 Zoll Laptop von Acer einen 32 GB DDR4 SDRAM mit zwei Steckplätzen an Bord.

Bei den Festplatten für insgesamt 1 Terabyte an Speicherplatz, sind zwei 512 GB SSDs mit PCIe-Schnittstelle mit von der Partie.

Das Kühlsystem ist so effizient, dass die Komponenten auch bei Vollauslastung nicht überhitzen. Dafür können die Ventilatoren auch mal lauter werden.

jetzt bei Amazon*

Ausstattung des 2-in-1 Gaming-Laptops

Acer Predator Triton 900 PT917-71 Laptop Test

Display

Ein drehbares 2-in-1 Display für einen 17 Zoll Gaming-Laptop – nein, das sieht man nicht alle Tage.
Es lässt sich um 180-Grad drehen, entweder um von vorne daran zu arbeiten oder es in den Cinema-Modus zu stellen, was gerade für Kinofilme interessant ist.
Zum Arbeiten am Laptop kann man das 17 Zoll Display so stehen lassen, dass er im normalen Modus ist oder ihn etwas nach vorne stellen.

Es handelt sich bei diesem Convertible natürlich um ein Touchdisplay. Bedient werden kann von daher alles mit den Fingern.
Mit dem Touchscreen kommt auch eine verspiegelte Oberfläche. Da das Display bei ungünstigen Lichtverhältnissen somit Reflexionen erzeugen kann, sollte das Notebook nicht bei direktem Sonnenlicht oder einer starken Umgebungsbeleuchtung genutzt werden.

Wir bekommen ein Ultra-HD Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Es hadelt sich um ein IPS-Panel, welches immer bei Convertibles eingesetzt wird, da es hierfür die beste Technik ist.
Einher gehen eine sehr gute Farbwiedergabe sowie ein weiter Betrachtungswinkel. Gedeckt wird im Test (Video unten) ein Farbraum von 100% SRGB.

Der Sound ist gut, wenn nicht zu weit aufgedreht. Ab einer bestimmten Lautstärke leidet die Soundqualität der vier Lautsprecher.

Design

Im aufgeklappten Zustand sieht man die Displayscharniere links und rechts, die dem Gerät einen massivere Optik verleihen.
Obwohl das Bildschirm so flexibel ist, wirkt er mit den Scharnieren sehr robust.

Auf der Innenseite des Triton 900 PT917-71 sehen wir oben durch das Glas die Kühlelemente. Hier wird gezeigt, was unter der „Haube“ steckt. Ähnlich wie beim Motor eines Ferraris oder Lamborghinis.

Tastatur

Da sich oben die Kühlung mit Glasscheibe befindet, ist die Tastatur samt Touchpad nach unten verschoben. Somit musste durch den begrenzten Platz der Nummernblock für das Touchpad weichen, welche wieder gedreht ist, um noch weniger Platz in der Breite einzunehmen.
Bei einem 17 Zoll Laptop erwartet man eigentlich eine Tastatur in voller Breite und das bekommt man hier durch die Aktivierung des digitalen Nummernblocks.

Der Druckpunkt könnte besser sein, daher ist für anspruchsvolle Gamer eine zusätzliche mechanische Gaming-Tastatur zu empfehlen.

Verbaut ist eine volle Hintergrundbeleuchtung mit individuellen RGB-Effekten. Diese Effekte können über Acers PredatorSense eingestellt werden. Von statischen über dynamischen Effekten ist hier alles erlaubt.

jetzt bei Amazon*

Anschlüsse

Rechts gibt es die Powertaste, zweimal USB-C, einen USB 3.0 Anschluss und LAN für die kabelgebundene Internetverbindung.
An der linken Seite habe wir einen USB 3.0 Anschluss, die Audioverbindungen sowie ein ausfahrbarer USB-Anschluss für einen XBOX-Controller. Durch die spezielle Drehung könnte man hier auch durchgehend einen USB-Stick angeschlossen haben, ohne dass dieser an der Seite rausguckt.
Einen SD-Reader gibt es nicht.

Die Rückseite beherbergt zu aller erst einmal die beiden Videoanschlüsse: den HDMI-Port und den DisplayPort.
Dazu die seitlichen Kühlöffnungen.


weiteres Video: von „Tech Spurt“ (i9-Version)

Mobile Eigenschaften

Wer wie ich einen Laptop aus den späten 80ern zu Hause stehen hat, der ist von dem hohen Gewicht und dem großen Netzteil beeindruckt.
Gleiches gilt 2019 auch für den Acer Predator Triton 900 PT917-71, der 4,5 Kilogramm auf die Waage bringt.

In Ordnung finde ich die Bauhöhe von 2,38 cm. Selbst bei einem Laptop dieser Kategorie (Leistung und 2-in-1 Display), sieht man, dass die Zeiten der 4 cm hohen Gamer langsam zu Ende geht. Eine positive Entwicklung.

Auch wenn es Gaming-Modell gibt, die gleich zwei Netzteile brauchen, um ihr volles Potential abzurufen, ist dieses Netzeil weniger für kleine Taschen geeignet. Für einen aufgeräumten Schreibtisch sollte man das Teil auch gut verstecken.
Die Leistung liegt bei 300 Watt.

jetzt bei Amazon*

Fazit

Acer Predator Triton 900 PT917-71 Laptop Test
Bei der Leistung des Acer Predator Triton 900 PT917-71-76VT kann man nichts Negatives finden, hier werden Spiele flüssig auch bei 4K wiedergegeben. Die Kühlung kann lauter werden, dafür ist sie umso effizienter.

Wir kriegen ein hochauflösendes 4K-Display mit toller Bildqualität. Durch die flexiblen Scharniere kann man den Bildschirm nach Belieben einstellen und den richtigen Winkel finden.
Die Touchbedienung ist ein Pluspunkt, dafür wird die Oberfläche aber verspiegelt. Ein spiegelndes Display ist bei einem Gamer nie so gut, daher auf direkte Lichteinstellung achten.
Der Sound ist in Ordnung, wenn auch nicht weltbewegend.

4,5 Kilogramm sind für einen 17 Zoll Gamer mit den aufgezählten Merkmalen an sich nicht überraschend. Gerade durch das 2-in-1 Convertible-4K-Display wird das Modell auch nicht leichter. Dazu kommt der Ziegelstein als Netzteil.
Es ist ein guter Desktop-Ersatz, aber
Mit ein paar Liegestütze zum Aufwärmen und einem großen Notebookrucksack kriegt man den Acer Predator Triton 900 PT917-71 schon von A nach B.

Die Verschiebung der Tastatur nach unten könnte für einige vielleicht gewöhnungsbedürftig sein, aber man kann sich schnell anpassen. Für einen Gamer ist das Gerät verhältnismaß flach gebaut, was für eine ergonomische Nutzung durchaus förderlich ist.

Details zum Acer Predator Triton 900 PT917-71

Leistung

  • Prozessor: Intel Core i7-9750H (2,6 GHz / bis 4,5 GHz)
  • Grafikkarte: NVIDIA Geforce RTX 2080 (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4 RAM
  • Festplatten: 2x 512 GB SSD (PCIe)

Ausstattung

  • Display: 17 Zoll, Ultra-HD (3840×2160)
  • Sound: 4 Lautsprecher
  • RGB-Tastatur

Anschlüsse

  • 3x USB 3.0
  •  2x Typ-C
  • HDMI
  • DisplayPort
  • Kopfhörer & Mikrofon
  • RJ45 LAN
  • AC-WLAN
  • Bluetooth 5.0

Mobilität

  • Gewicht: ca. 4,5 Kg
  • Maße: 428 x 303 x 23,8 mm
  • Akku:  4 Zellen Li-Polymer (bis 3 Stunden)

jetzt bei Amazon*

 

 

Acer Predator Triton 900 PT917-71-76VT

8.4

Leistung

9.4/10

Ausstattung

9.0/10

Design

9.0/10

Mobilität

6.7/10

Preis/Leistung

8.0/10

Pros

  • 4K-Auflösung
  • ConvertibleFunktion
  • cooles Design
  • sehr gute Leistung

Cons

  • verspiegeltes Display
  • Durchschnittssound
  • schwer