Acer Aspire VN7-792G-726L

6189

 Acer Aspire VN7-792G-79KG 17 Zoll Notebook

  • Prozessor: Intel®CoreTM i7-6700HQ (2,6 GHz/bis 3,5 GHz)
  • Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 960M (4 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 RAM
  • Festplatte: 256 GB SSD + 1000 GB HDD
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Ultra-HD (3840×2160), IPS

zum Anbieter*

 

Testbericht zum Acer Aspire VN7-792G-726L

Mit dem Acer Aspire VN7-792G-726L erhält man einen mobilen Rechner mit einem Intel Core-i7 der Skylake-Reihe, der bis zu 3,5 GHz erreicht.  Eingebaut ist eine GTX 960M mit 4 GB Videospeicher, 16 GB DDR4 RAM und ein Hybridspeicher aus einer 256 GB SSD, zusammen mit der 1000 GB großen HDD.
Gut ausgestattet ist man bei diesem 17 Zoll Notebook auch durch das Ultra-HD Display mit 4K-Auflösung, den vier Lautsprechern und Windows 10 Home als Betriebssystem. Mehr zu diesem Multimedia/Gaming-Notebook hier im Test.

Leistung

Starke Performanceigenschaften liefert das als 17 Zoll Gaming-Notebook. Es gibt beim Acer Aspire VN7-792G-726L den i7-6700HQ Quad-Core von Intel (bis 3,5 GHz im Boost) und die Grafikkarte ist eine GeForce GTX 960M mit 4 GB VRAM. Auch dabei ist ein 16 GB Hauptspeicher mit DDR4-Technik.
Zum Festplattenspeicher: Das Acer Aspire VN7-792G-726L hat eine 256 GB SSD und zusätzlich sorgt eine HDD für 1000 GB an Extra-Speicher.

CPU

Acer Aspire VN7-792G-726L 17 Zoll Notebook
Das Acer Aspire VN7-792G-726L wird durch einen Intel Core i7-6700HQ angetrieben – einem Quad-Core mit Skylake-Architektur aus der sechsten Generation. Dieses 17 Zoll Multimedia-Notebook hat somit eine Grundtaktfrequenz von 2,6 GHz und einen Level 3 Cache in Höhe von 6 MB. In der Spitze erreicht der portable Rechner im TurboBoost Modus eine Taktung von 3,5 GHz und dank der Hyper-Threading-Technik können mit der 4-Kern-CPU acht Threads gleichzeitig bearbeitet werden.
An Bord ist ein Grafikchip, der DirectX 12, Wireless Display und OpenGL 4.4 unterstützt. Der HD Graphics 530 ist mit einem geteilten Videospeicher von bis zu 1,7 GB ausgestattet und taktet von 350 MHz auf bis zu 1,05 GHz in der dynamischen Grafikfrequenz. Dem HMDI-Port des Notebooks kann eine Auflösung von bis zu 4096×2304 Pixeln geboten werden und auch eine 4K-Unterstützung bei 60 Hz ist möglich.

GPU

Die GeForce GTX 960M von NVIDIA ist die Hauptgrafikkarte des Acer Aspire VN7-792G-726L mit einem dedizierten Videospeicher von 4 GB. Basis ist die Maxwell-Architektur mit einer Taktung von 1029 bis 1097 MHz im Boost. Optimus, PhysX, CUDA und der GPU Boost 2.0 sind die Features dieser Grafikkarte.

RAM

Verbaut als Arbeitsspeicher sind in diesem 17 Zoll Laptop zwei 8 GB RAM Module mit der schnellen DDR4-Technologie. Somit steht dem Notebook von Acer ein Hauptspeicher in Höhe von 16 GB DDR4 RAM bereit, der mit 2133 MHz taktet.

Festplatte

Es liegen hier zwei Festplatten mit einer Gesamtkapazität von 1256 GB bereit. Die SSD für schnelle Bootzeiten des Betriebssystems hat 256 GB und weitere 1000 GB liegen mit der HDD-Festplatte bereit.

zum Anbieter*

Ausstattung Aspire V17 Nitro

Das richtige Entertainemnt wird beim Acer Aspire VN7-792G-726L durch das 4K-Display, dem DVD-Brenner und der 4.0 Soundanlage geliefert. Gerade das 17 Zoll Display des Notebooks ist hervorragend geeignet, um Details anzuzeigen und so Inhalte auf einem sehr hohen Qualitätsniveau zu erleben.

Display

Scharf und hochauflösend ist das 17 Zoll Ultra-HD Display mit 3840×2160 Bildpunkten. Auch dabei ist ein IPS-Panel für weite Betrachtungswinkel und eine realistische Bildwiedergabe. Gerade für die Bild- und Videobearbeitung in ein solcher Bildschirm sehr Vorteilhaft, denn es lassen sich mehr Details erkennen, als es bei einem Full-HD Display der Fall wäre. Weiterhin hat das Display mit der LED-Hintergrundbeleuchtung eine matter Oberfläche, was Spiegelungen verringert. Eingebaut im Rahmen ist eine 1,3 MP Webcam mit 30 fps.

Audio

Der Sound des Acer Aspire VN7-792G-726L stammt von vier Lautsprechern mit Dolby Plus Home Theater.

Laufwerk

Als optisches Laufwerk bietet das Multimedia-Gerät einen SuperMulti DVD-Brenner, mitdem DVDs und CDs verschiedenster Format auch als Double Layer gebrannt und abgespielt werden können.

Betriebssystem

Vorinstalliert ist Windows 10 Home mit 64-Bit.

Eine günstigere Alternativ ohne Utra-HD Display und einer schwächeren Performance gibt es mit dem Acer Aspire VN7-792G-79KG.
Acer Aspire VN7-792G-726L 17 Zoll Skylake-Notebook

Design der Black Edition

Optisch ist das 17 Zoll Notebook in Schwarz gehalten, hat eine leichte Musterung auf der Abdeckung und die Bildschirmscharniere sind silbern.

Die Innenseite ist mit der schwarzen Softtouch-Oberfläche versehen, eine leichte Gummibeschichtung.
Ins Gehäuse abgesenkt ist die Tastatur inklusive einer Hintergrundbeleuchtung und Nummernblock.

Rechts am Acer Aspire VN7-792G-726L ist der Stromanschluss, der Netzanschluss und der HDMI-Port. Auch an diesem Seitenrand des 17 Zoll Notebooks befindlich: die beiden USB 3.0 Schnittstellen, die schnelle USB 3.1 Schnittstelle (Typ-C) und die beiden Anschlüsse für einen Kopfhörer und ein Mikrofon.
Auf der anderen Seite finden wir das Kensington-Lock, eine USB 2.0 Schnittstelle und den SuperMulti DVD-Brenner.

Mobilität

Verbaut ist ein 3 Zellen Li-Ion Akku mit einer maximal erreichtbaren Laufzeit von 7 Stunden. Betrachten wir die Akkulaufzeit in Relation zu den gegebenen Hardwarekomponenten, dann kann man mit diesem Wert durchaus zufrieden sein. Denn es handelt sich hier ja nicht um ein Ultrabook, sondern um einen 17 Zoll Multimedia- und Gaming-Laptop. Vergleichen wir die Akkuleistung mit einem anderen Gerät dieser Preisklassen, z.B. dem Asus ROG GL752VW-T4112T, dann sehen wir den deutlichen Unterschied, der für dieses Notebook hier im Test spricht.

Auf die Wagge bringt das Acer Aspire VN7-792G-726L ca. 3,1 kg und die Bauhöhe beträgt 24,99 mm.

Zu den kabellosen Anschlussmöglichkeiten gehören: 802.11 ac WLAN, Bluetooth 4.0 und Wireless Display.
Acer Aspire VN7-792G-726L 17 Zoll Skylake-Notebook

Fazit zum V17 Nitro:

Für ein Multimedia-Notebook dieser Größe sind Abmessungen und das Gewicht durchaus gelungen. Mit 3,1 kg ist der portable Rechner nicht zu schwer und die flache Bauweise ermöglicht einen leichteren Transport und begünstigt auch ein längeres Schreiben mit der Tastatur, da die Handballen nicht so hoch liegen.
Die Leistungskomponenten sind stark und für diese Preisklasse auch noch angemessen. Klarer Pluspunkt ist das 4K-Display für Videobearbeitung und hochauflösendes Gaming. Auch der 4.0 Sound bringt eine gute Akustik. Es gibt nur wenig an diesem Notebook auszusetzen, da man in allen Kategorie gute Wert hat. Man kann ankreiden, dass der HDD-Speicher nur 5400 Umdrehungen die Minute bietet, dies kann aber als kleiner Minuspunkt gewertet werden.

zum Anbieter*

Technische Daten des Acer Aspire VN7-792G-726L

Spezifikation des Acer Aspire VN7-792G-726L

  • Prozessor: Intel®CoreTM i7-6700HQ (2,6 GHz/bis 3,5 GHz), 6 MB Cache, 4 Kerne
  • Grafikchip: NVIDIA® GeForce® GTX 960M (4 GB GDDR5)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4 RAM, 2133 MHz (2x 8 GB)
  • Festplattenspeicher: 256 GB SSD + 1000 GB HDD (5.400 U/min)

Ausstattung des Acer Aspire VN7-792G-726L

  • Optisches Laufwerk: SuperMulti DVD-Brenner
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Ultra-HD (3840×2160), matt, IPS
  • Audio: 4 Lautsprecher, Dolby® Digital Plus Home®
  • Akku: 3 Zellen Li-Ionen, 7  Stunden
  • Betriebssystem: Windows® 10 Home (64-Bit)
  • Webcam: HD Webcam, 1.3 MP, 30 fps

Anschlüsse des Acer Aspire VN7-792G-726L

  • HDMI®
  • Audio-Anschlüsse: 1x Kopfhörer/1x Mikrofon
  • 1x USB 3.1, 2 x USB 3.0, 1x USB 2.0
  • Card Reader: SD Card-Reader
  • WLAN: 802.11 ac/a/b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • Wireless Display
  • LAN: 10/100/1000 Mbit/s

Maße/Gewicht/Farbe des Acer Aspire VN7-792G-726L

  • Maße: 423 x 296 x 24,99 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Farbe: schwarz

Acer Aspire VN7-792G-726L

Acer Aspire VN7-792G-726L
8.54

Leistung

9/10

    Ausstattung

    9/10

      Design

      9/10

        Mobilität

        8/10

          Preis/Leistung

          9/10

            Pros

            • Ultra-HD
            • guter Akku
            • modernes Design
            • mobile Bauweise

            Cons

            • HDD mit 5400 U/min

            HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT