Schenker XMG U705-4UZ Test – High End Gaming-Notebook

5003

Schenker XMG U705-4UZ

  • Prozessor: Intel® CoreTM i7-4790K (4 GHz/ bis 4,4 GHz)
  • Grafikkarte: nVIDIA® GeForceTM GTX 980M (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 RAM
  • Festplatte: 250 GB SSD + 1750 GB
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Full-HD (1920×1080)

 

zum Anbieter*

Testbericht zum Schenker XMG U705-4UZ

Dieser High-End Rechner kommt von dem deutschen Hersteller Schenker und bietet eine Performance, die weit über der anderer Hersteller liegt. Das 17 Zoll Schenker XMG U705-4UZ ist mit einem Intel Core i7-4790K ausgestattet, der mit seinen 4-Kernen auf bis zu 4,4 GHz beschleunigen kann. Weiterhin High-End Komponenten des Gamers sind eine GeForce GTX 980M mit 8 VRAM, 16 GB RAM und insgesamt 2000 GB Festplattenspeicher, bestehend aus einer 250 GB SSD und 1750 HDD-Speicherplatz. Preislich liegt das 17 Zoll Notebook für Gamer aktuell im Bereich von 3000 Euro, je nach Anbieter und aktuellem Lagerbestand. Mehr zum 17 Zoll Gaming-Notebook von Schenker hier im Test.

Leistung

Schenker XMG U705-4UZ Notebook

Prozessor – i7-4790K

Der Motor des 17 Zoll Gaming-Notebooks ist eine Intel Core i7-4790K aus der Haswell-Architektur und 22 nm Lithographie. Schon allein die Grundtaktung der Quad-Cores kommt mit den 4 GHz über die maximale Taktung eines i7-4720HQ, den wir in einigen leistungsstärken Notebooks bereits gesehen haben, weiterhin bietet die CPU hier einen L3 Cache von 8 MB. Dieser Intel Prozessor schafft mit seinem TurboBoost 4,4 GHz und erreicht einen maximalen Stromverbrauch (TDP) von 88 Watt. Dank Hyperthreading-Technologie hat des die 4-Kern-CPU des Schenker XMG U705-4UZ bis zu 8 Threads gleichzeitig bearbeiten.
Der HD Graphics ist beim Intel i7-4790K der integrierte Grafikchip und ist für einfach Aufgaben und beispielsweise auch Windows-Anwendungen geeignet. Die DirectX-11.2 Grafik taktet zwischen 350 MHz und 1,25 GHz, hat einen Videospeicher von bis zu 1,7 GB und unterstützt zudem Wireless Display und OpenGL 4.3.

Grafikkarte – GTX 980M

Auch die Grafikkarte liefert technische Daten zum Zunge schnalzen. Die nVIDIA GeForce GTX 980M ist mit einem Videospeicher von gigantischen 8 GB GDDR5 ausgestattet und basiert auf der neuen Maxwell-Architektur. Die Kerntaktung der Grafik geht von 1038 MHz bis zu 1127 MHz durch den Boost.  Gerade durch ihre hohe Leistungsaufnahme (TDP) von 122 Watt ist die GTX 980M gerade für 17 Zoll Notebooks wie das Schenker XMG U705-4UZ geeignet. Auch für anspruchsvolle Spieletitel sollte man auf hohen Einstellungen zocken können.
Dem Schenker XMG U705-4UZ stehen eine HDMI 2.0 Schnittstelle und zwei DisplayPort zur Verfügung, für die eine Auflösung von 3840×2160 Pixeln erzeugt werden kann,dazu können maximal 4 Monitoren angeschlossen werden. Die moderne GTX 980M unterstützt natürlich auch DirectX 12 und Shader 5.0.
Weitere Features sind der Battery Boost, so wird bei gleicher Auslastung der Grafikkarte eine längere Akkulaufzeit erreicht werden, auch wenn das Schenker-Notebook keine hohen Laufzeiten bei seiner Batterie erreicht. Auch der GPU Boost 2.o, GameStream und PhysX sind noch weitere Erweiterungen.
Die gleiche Grafikkarte mit 8 GB VRAM gibt es auch im MSI GT72S-6QEG16SR421BW, das zudem über den neuen Skylake-Prozessor verfügt.

Der Arbeitsspeicher bringt 16 GB DDR3 RAM, dazu liegt die Taktung bei 1600 MHz. Insgesamt sind vier Steckplätze verfügbar, zwei davon sind von je 8 GB RAM Modulen belegt. So kann man den Speicher auf bis zu 32 GB aufrüsten.  Der Arbeitsspeicher sollte ausreichend sein, um auch bei starken Beanspruchungen ein gute Performance zu liefern, aber ein stärkerer
RAM-Speicher wäre h hier beim Schenker XMG U705-4UZ vielleicht noch besser gewesen.

Mit dabei ist auch eine Soundkarte, die auf dem Namen Sound Blaster X-FI MB3 hört. Dadurch wird ein 3D-Sound erstellt, eine 7.1 Kanal kann unterstützt werden und noch weitere Features bieten ein tolles Klangerlebnis.

Zwei Festplattentypen sind für das 17 Zoll Gaming-Notebook bereitgestellt. Der Hauptspeicher ist eine SSD-Festplatte mit M.2 Formfaktor. Die SSD hat eine Speicherkapazität von 250 GB und ist vor allem für ein Betriebssystem, die wichtigsten Programme und auch einige Spiele geeignet. Der Sekundärspeicher besteht aus einem HDD-Festplattenspeicher von 1750 GB, welcher eine Umdrehung von 5400 die Minute erreicht. Hier muss man die Schnelligkeit der mechanischen Festplatte kritisieren, denn für Gamer ist eine Umdrehung von 7200 die Minute üblich.
Zusammen erhalten wir mit dem Schenker XMG U705-4UZ einen Speicher mit einer Gesamtkapazität von 2000 GB bzw. 2 TB.

Mehr Leistung kann ein Notebook kaum noch haben, allein schon wegen der Kühlung. Denn während Desktop-Rechner größer sind und die
Hitze auf allen Seiten rausgetragen werden kann, ist es mit der Kühlung eines Gaming-Notebooks schon wesentlich schwieriger. Der i7-4790K Prozessor und die GTX 980M sind leistungsstarke Komponenten und erzeugen entsprechend Abwärme.
Der Schenker XMG U705-4UZ  auf der Rückseite größe Lüftungsschlitzegroße Lüfter und die Bauhöhe des 17 Zoll Notebooks ist etwas überdurchschnittlich, insgesamt wirkt das Gerät aber trotzdem nicht zu klobig. So hat man dieses Problem der Kühlung mit dem Notebook-Design gut gelöst
Trotzdem sollte man hier einen zusätzlichen externen Kühler bzw. Kühlpad bei Bedarf einsetzen.

Leistungstechnisch gibt es beim Schenker XMG U705-4UZ nur wenig zu bemängeln. Der Arbeitsspeicher könnte mehr RAM-Speicher bieten können und der HDD-Speicher ist mit seinen 5400 Umdrehungen die Minute etwas zu langsam. Hier bietet das deutlich „günstigere“ Asus G751JY-T7161H ROG Gaming mit 24 GB RAM und einer 1 TB HDD mit 7200 U/min mehr, auch wenn die CPU und auch die Grafik schwächer sind als bei diesem Notebook von Schenker hier im Test.
zum Anbieter*

Ausstattung

Ein 17 Zoll Display mit einer Full-HD Auflösung von 1920×1080 Pixeln steht dem Schenker XMG U705-4UZ  zur Dastellung der Inhalte bereit. Die matte, unverspiegelte Oberfläche schützt vor Reflexionen und Blendungen bei schlechten Lichtverhältnissen.

Es ist kein IPS-Panel verbaut, was bei einem teuren Notebook, wie dem Schenker, eigentlich Standard sein sollte, denn es hat einen weiteren Betrachtungswinkel und eine höhere Farbqualität als andere Display. Jedoch ist gerade für ein Gaming-Notebook eine gute Reaktionszeit besonders wichtig und mit einem IPS-Display bekommt man gerade dieses Feature nicht in dergewünschten Geschwindigkeit eben nicht.
Die HD-Webcam ermöglicht Videoaufnahmen in Fotos mit einer guten Auflösung von 2 MP.

Der Subwoofer der 2.1 Soundkonfigurationn befindet sich auf der Rückseite des 17 Zoll Notebooks. So können die Bässe auf den Untergrund projiziert werden, was die Intensität nochmals verstärkt.

Mit zur Ausstattung des Notebooks gehört auch noch der Fingerabdrucksensor, um ein Passwort für das Login überflüssig zu machen und zudem macht es dieser Fingerprintsensor das Einloggen sicherer.
Ein optisches Laufwerk ist beim Schenker XMG U705-4UZ nicht vorgesehen.

Ein Betriebssystem ist leider nicht vorinstalliert, dem Nutzer wird zwar so die Wahl des Betriebssystems überlasenlassen, man kann aber nicht sofort mit dem Spielen beginnen.
Gerade Gamer nutzen Windows, da dieses Betriebssystem mit fast allen Spielen kompatibel ist. Hier hätte man ruhig Windows 8.1 vorinstallieren können, da nur eine kleine Minderheit andere Betriebssysteme nutzen wird.

Design

Schenker XMG U705-4UZ Notebook im Test
Das komplette Gehäuse des Schenker XMG U705-4UZ besteht aus schwarzem Aluminium.
Die Tasten haben einen nur geringen Abstand zueinander, was Tippfehler unter Umständen begünstigen kann. Der fehlende Abstand wird durch die entsprechend Größe der Tasten wieder etwas ausgeglichen. Die Tastatur mit Numernblock erzeugt ein geringes Klickgeräusch und die Tasten haben einen gut gewählten Druckpunkte, fühlen sich daher auch nicht zu schwammig an. Die WASD-Gamer Tasten sind wie es sich für ein Gaming-Notebook gehört auch hervorgehoben. Für die Handballen gibt es eine großzügige Auflagefläche
Das Touchpad ist durch seine Größe sehr benutzerfreundlich und lässt sich gut bedienen. Die Maustasten machen so gut wie keine Klickgeräusche. In der Mitte ist der bereits erwähnte Fingerabdrucksensor.

Am rechten Seitenrand des Gaming-Notebooks ist das Kensington-Lock, Audio-Ausgänge und der Mikrofon-In Anschluss und auch eine USB 3.0 Schnittstelle findet sich hier.
Links am Schneker XMG ist der RJ45-Netzwerkanschluss drei weitere USB 3.0 Schnittstellen, der SD-Kartenleser und ein Multiport (USB/eSATA).
Hinten sind die großen Lüftungsschlitze und die Videoausgänge in Form eines HDMI 2.0-Ports und zwei DisplayPorts.

Auf der Unterseite des Schenker XMG U705-4UZ finden wir den Subwoofer für das 2.1 Audiosystem, reichtlich Öffnungen für die Kühlung und vier Gummifüße sorgen für den optimal Halt.

Mobilität

Anders als die Leistung, ist der mobile Faktor des Schenker XMG U705-4UZ  nicht ganz so berauschend. Aber man kann nur selten beides haben, denn die verbaute Hardware hat eben ein hohes Eigengewicht und verbracht auch viel Energie.
So kommt das 17 Zoll Notebok auf ein Gewicht von 3,9 kg, was nicht gerade wenig ist, aber für einen Gamer auch nicht untypisch ist. Anderes Modell wie etwa das MEDION Erazer X7829 mit ebenfalls 3,9 kg oder auch das Asus G751JY-T7059H mit gleich 4,5 kg sind auch nicht besonders leicht, teilweise sogar schwerer.
Der 6 Zellel Li-Ion Akku schafft ein Laufzeit von bis zu 2 Stunden, was nicht gerade beeindruckend ist.
Schnellen Internetzugang gwährt der 802.11 ac WLAN Anschluss, weiterhin wird Bluetooth 4.0 und Wireless Display unterstützt.

Fazit

Ein vollwertiger Gamer mit rasanter CPU und High-End Grafikkarte. Die HDD-Festplatte könne etwas mehr Schwung mitbringen, aber darüber kann man noch hinwegsehen. Gut ist auch das matte Full-HD Display und die 2.1 Soundkonfiguration. Für den Transport eignet ich das XMG U705 von Schnecker weniger, gerade die Akkuleistung ist Opfer der stromfressenden Hardware.
Ein Notebook für eine gewisse Nische von Gamern die mehr als nur Standard haben wollen und auch unterwegs die maximale Leistung erreichen wollen.

zum Anbieter*

Technische Daten des Schenker XMG U705-4UZ

Spezifikation des Schenker XMG U705-4UZ

  • Prozessor: Intel® CoreTM i7-4790K (4 GHz/ bis 4,4 GHz), 4 Kerne
  • Grafikchip: nVIDIA®GeForceTM GTX 980M (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR3 SDRAM, 1600 MHz
  • Soundkarte: Sound Blaster X-FI MB3
  • Festplattenspeicher: 250 GB SSD + 1750 GB (5400 U/min)

Ausstattung des Schenker XMG U705-4UZ

  • Optisches Laufwerk: ohne Laufwerk
  • Display: 43,9 cm (17.3’’), Full-HD (1920×1080), matt, LED Backlight
  • Audio: zwei Onkyo® Stereo Lautsprecher mit Subwoofer
  • Akku: 6 Zellen Li-Ion, 2 Stunden
  • Betriebssystem: ohne Betriebssystem
  • Webcam: HD-Webcam, 2 MP
  • Fingerprint Reader

Anschlüsse des Schenker XMG U705-4UZ

  • HDMI®(2.0)
  • 2x DisplayPort
  • Audio-Anschlüsse: 1x Lautsprecher-Kopfhörer Line-out, 1x Mikrofon Line-in
  • USB: 4x USB 3.0
  • 1x Multiport (USB/eSATA)
  • Card Reader: SD Card-Reader (SD/MMC)
  • WLAN: 802.11 ac/a/b/g/n
  • Bluetooth 4.0
  • Wireless Display
  • LAN: 10/100/1000 Mbit/s

Maße/Gewicht/Farbe des Schenker XMG U705-4UZ

  • Maße: 418 x 282 x 38,7 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 3,9 kg
  • Farbe: schwarz
  • Material: Aluminium